Familien unterstützender Dienst

Jugendlicher: Der Familien unterstützende Dienst der Netzwerk Diakonie bietet ein vielfältiges Angebot zur Unterstützung und Entlastung
Aktuelles

Im Juni startet ein neuer Kurs "Selbstbehauptung" für Mädchen und Frauen mit Handicap - Anmeldungen beim FuD oder in der Beratungsstelle der Netzwerk Diakonie.

Im Programm des FuD für das 1. Halbjahr 2019 gibt es viele Angebote - wir freuen uns über Anmeldungen!

Haben Sie Interesse an einer Mitarbeit beim FuD? Dann lesen Sie hier weiter ...

Eltern oder Angehörige behinderter Menschen sind täglich gefordert. Der Familien unterstützende Dienst der Netzwerk Diakonie bietet ein vielfältiges Angebot zur Unterstützung und Entlastung.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind mit dem Alltag und der besonderen Lebenssituation behinderter Menschen vertraut. Sie begleiten und fördern Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Behinderung tagsüber, abends, am Wochenende und in den Ferien. Die aktuellen Angebote finden Sie in unserer Infobox.
Wenn Sie die Angebote nutzen wollen, rufen Sie uns einfach an. Der Familien unterstützende Dienst ist in Iserlohn, Hemer, Menden und Schwerte tätig.

 

 

Die Netzwerk Diakonie nimmt teil an der Aktion:

"Meine Stadt. Darum geb ich was."

Seiteninhalt vorlesen

Ihre Ansprechpartnerin

Gerne beraten wir Sie persönlich oder auch per E-Mail:

Miriam Rose

Koordinatorin Iserlohn

Bodelschwinghstr. 1

58638 Iserlohn


   

02371 / 81 80 880

E-Mail senden

Ihre Ansprechpartnerin

Gerne beraten wir Sie persönlich oder auch per E-Mail:

Jessica Schulte-Bauerdick

Koordinatorin Schwerte

Schützenstraße 14

58239 Schwerte


   

02304 / 9 106 625

E-Mail senden

Anfahrt

pureblack.de