Beratung, Bildung & Leichte Sprache

Um gleichberechtigt und selbstbestimmt in der Gemeinschaft leben zu können, müssen Menschen mit Behinderung häufig Hindernisse unterschiedlichster Art überwinden. Manchmal fehlen Informationen  über Rechtsansprüche oder die Beantragung von Unterstützungsleistungen ist schwierig. Nicht selten steht eine schwer verständliche Sprache in Form komplizierter Formulierungen im Weg.

Die Angebote der Beratungsstelle und des Büros für Leichte Sprache unterstützen Menschen mit Behinderung.  Sie geben Orientierung, helfen zu verstehen und ermöglichen einfaches Lernen. Die nächsten Seiten informieren Sie über Veranstaltungen und Inhalte unserer Arbeit.

 

Informations-Veranstaltungen 2018

 

Die Leistungen der Pflegekassen und das Pflegestärkungsgesetz

Am 23.05.2018 · 16:30 bis 18:00 Uhr in der Beratungsstelle der Netzwerk Diakonie, Kurt-Schumacher-Ring 14, 58638 Iserlohn

Menschen mit Behinderung haben oft Anspruch auf Leistungen der Pflegeversicherung.
Welche Voraussetzungen müssen gegeben sein? Welche Leistungen werden erbracht?
Mit der Einführung des Pflegestärkungsgesetzes in 2015 haben sich die Leistungsansprüche
erweitert. 2016 wird es weitere Neuerungen geben. So verändert sich der Begriff der Pflegebedürftigkeit. Welche Auswirkungen hat das auf die Feststellung und Anerkennung einer Pflegestufe? Welche neuen Möglichkeiten ergeben sich?

Referent: Herr Jürgen Hoffesommer, BARMER GEK, Hagen


Anmeldung bis zum 16.05.2018 unter 02371 / 29529 beratungsstelle@netzwerk-diakonie.de

 

 

 

Die Netzwerk Diakonie nimmt teil an der Aktion:

"Meine Stadt. Darum geb ich was."

Ihre Ansprechpartnerin

Gerne beraten wir Sie persönlich oder auch per E-Mail:

Beate Jarzombek

Fachbereichsleiterin

Kurt-Schumacher-Ring 14

58636 Iserlohn

Fachbereichsleiterin Beate Jarzombek

02371 / 29 5 29

E-Mail senden

Anfahrt

pureblack.de